Bilderleiste
Portrait Andreas Schwarz Ausbildung mit Andreas Schwarz

Der Ayurveda Therapeut

Mit dem Herzen heilen

Du lernst, therapeutisch zu arbeiten und etwas Starkes in Menschen auszulösen, die Magie der Emotionen. Im Vordergrund steht der therapeutische Umgang mit der Abhyanga (Ganzkörpermassage). Für den 1. Ausbildungsabschnitt benötigen wir zweimal eine Woche, und für den 2. Abschnitt zehn Tage. Diese drei Ausbildungsteile kannst du in beliebiger Reihenfolge belegen. Im Zehntage-Block werden Geist und Technik des Aranja Pancha Karmas vermittelt. Wir behandeln uns gegenseitig, denn das ist der beste Weg, diese einmalige Behandlungsform kennen-zu-lernen, und endet mit der Anerkennung zum Aranja Pancha Karma Therapeuten. In den zwei Blöcken zu jeweils 1 Woche lernen wir den schamanischen Ansatz im Ayurveda kennen: Die Kunst des Marma Chikitsa. Es gibt nur noch wenige Menschen, die sich mit der mystischen Bedeutung der Marmas auskennen. Doch das Wissen um sie und ihre Berührung macht das Geheimnis aller Ayurvedischen Behandlungen aus. Diese beiden Wochen sind für jeden zu empfehlen, der sich intensiv mit den Ayurvedischen Behandlungstechniken auseinander setzen möchte. Die Marmabehandlung intensiviert und sensibilisiert unsere Wahrnehmung, sie hilft, eingefahrene Erfahrungsmuster loszulassen und schmerzliche Erinnerungen zu verarbeiten. Körperliche Impulse werden ausgelöst, die unsere Selbstheilungsprozesse unterstützen. Diese zwei Wochen enden mit der Anerkennung zum Marma Chariya, dem Marma Therapeuten.

Ausbildungsinhalte (1. + 2. Woche):

Im Mittelpunkt stehen die theoretischen Grundlagen des Marma Chikitsa, die sechs Marmas und ihre Upa Marmas, das gezielte Einsetzen von ätherischen Ölen für unterschiedliche emotionale Zustände und Vritti Shodana (Atemübungen), die helfen, angestaute Gefühle und Gedankenmuster zu überwinden, sowie unterschiedlichste Trance Techniken, um in die tiefen Geheimnisse der Marmas einzutauchen.

Ausbildungsinhalte (Zehn Tage Block):
  • Theorie und Praxis des Panchakarma
  • Vertiefung der Konstitutionslehre 
  • Shiroabhyanga (Kopfmassage) 
  • Nasya (Nasen-Nebenhöhlen-Behandlung) 
  • Basti (Darmsanierung) 
  • Rakta moksha (Blutreinigungsbehandlungen) 
  • Vamana (Erbrechen) 
  • Virechana (Darmausleitungstherapie) 
  • Ambulante und stationäre Kurverläufe 
  • Theoretische und praktische Abläufe Ayurvedischer Fasten-, Tages-, Wochen- und Aufbaukuren
Termin

26.03. – 02.04.2017, 1.Block
11.06. – 18.06.2017, 2.Block
29.10. – 08.11.2017, 3.Block

Kosten

760 Euro*, 1.Block
760 Euro*, 2.Block
1.250 Euro**, 3.Block

hier anmelden

Verpflegung 30 Euro, Unterkunft DZ 25 Euro, MBZ 20 Euro
Anzahlung von *200 Euro, **300 Euro, nach Erhalt der Anmeldebestätigung. 
Ratenzahlung möglich!Ratenzahlung möglich!