Zur Anmeldung

Den Körper spüren, die Freiheit der Be­wegung genießen. Dich so zu erfahren, wie du nun mal bist, mit all deinen Vorzügen und Eigenarten. Selbstverantwortlich, aus deiner Kraft heraus Entscheidungen zu treffen, um den eigenen Weg zu gehen, der dich klärt und zu einer Persönlichkeit werden lässt, die du schon immer sein wolltest und sein sollst. Mehr will Yoga nicht. Dies ist sein Ziel. Im Yoga nennt man es Samadhi, was nichts anderes heißt, als Harmonie.

In dieser berufsbegleitenden Ausbildung lernst du das nötige Rüstzeug kennen, um diesen Weg zu beschreiten und andere auf diesem Weg zu begleiten.

Die Ausbildung beinhaltet die sieben Reinigungsübungen sowie sechzehn grundlegende Asanas, eine detaillierte Einführung in die Geheimnisse des Pranayamas sowie der Meditation und endet mit der Anerkennung zum Yogalehrer.

Eine Asana ist nicht nur eine Körperstellung, eine Asana setzt das Verständnis ­deines Energiekörpers voraus, damit du Mond (Ha) und Sonne (Tha) im Gleichgewicht halten kannst, um deinen Körper auf ganz andere Weise völlig neu zu erfahren.

Andreas Schwarz knüpft an die alte Tradition des Waldyogas an und bringt diesen Geist erstmals in den Westen. Indem wir eine Asana einnehmen, schließen wir uns an ein universelles Kraftfeld an, welches uns Erkenntnisse über uns und die Schöpfung offenbart.

Ausbildungsinhalte
  • 16 grundlegende Asanas
  • Pranayama (der erfahrbare Atem)
  • Yoganidra (Reise in die Zwischenwelten)
  • Meditation
  • Tantrische Reinigungsübungen
  • Die geistigen Aspekte des Yogas
  • Energielehre

Dozent: Andreas Schwarz

Termine

2018

11.03. – 18.03.2018, 1. Block 
13.05. – 20.05.2018, 2. Block 
15.07. – 22.07.2018, 3. Block 
16.09. – 23.09.2018, 4. Block

Kosten

2.400 Euro

Verpflegung 30 Euro, Unterkunft DZ 25 Euro, MBZ 20 Euro
Anzahlung von 500 Euro nach Erhalt der Anmeldebestätigung.
Ratenzahlung möglich!