Zur Anmeldung

Ayurveda Masseur - Teil I

Die Kunst der Berührung

Abhy ist eine Vorsilbe, vergleichbar mit Peri im Latein und bedeutet drumherum. Anga bedeutet streichen, Abhyanga heißt also drumherum streichen. Doch um was? Wir streichen um die Marmas. Das Wort Marma kommt von Mir. Eine Bedeutung von Mir ist Geheimnis. So streichen wir also um die Geheimnisse des Körpers. Dazu folgen wir den Nadis, den Flüssen des Körpers. Über die inneren Flüsse, die Antar Nadis und die äußeren Flüsse, die Bhaja Nadis, steigen wir ein in die Kunst der Ayurvedischen Massage.

Für die Massagen werden speziell ausgewählte Öle benutzt. Sneha bedeutet Öl, ist aber auch ein Mädchenname und bedeutet die Zärtliche. Nichts beschreibt die Abhyanga besser. Es ist eine sehr zärtliche, einfühlsame, sanfte und zutiefst heilende Massage. Wenn du magst, erlerne diese Kunst – erlebe sie.

Ausbildungsinhalte:

• Abhyanga intensiv


Dozent: Andreas Schwarz

Termine

2017

Frühjahrsausbildung
19.03. – 26.03.2017, 1.Block
21.05. – 28.05.2017, 2.Block

Herbstausbildung 
17.09. – 24.09.2017, 1.Block 
19.11. – 26.11.2017, 2.Block

2018

Frühjahrsausbildung

18.03. – 25.03.2018, 1.Block
20.05. – 27.05.2018, 2.Block

Herbstausbildung 
09.09. – 16.09.2018, 1.Block 
18.11. – 25.11.2018, 2.Block

Kosten

1.520 Euro 

Verpflegung 30 Euro, Unterkunft DZ 25 Euro, MBZ 20 Euro
Anzahlung von 300 Euro nach Erhalt der Anmeldebestätigung.
Ratenzahlung möglich!